HRO-Prinzip 4: Streben nach Flexibilität

Methode 17 4. Prinzip HRO Streben nach Flexibilität

Als Führungskraft gibt es zahlreiche Gründe, sich mit einer HRO zu beschäftigen. HRO steht für High Reliability Organisation oder auf Deutsch Hochzuverlässigkeitsorganisation. Dem hier betrachteten Prinzip kommen Sie auf den Grund, wenn Sie den Unterschied zwischen gezielter Redundanz und einem teuren doppelten Boden kennen. Was wir von einer HRO – genauer gesagt von den fünf … Mehr lesenHRO-Prinzip 4: Streben nach Flexibilität

Sensibilität für betriebliche Abläufe

Methode 16 3. Prinzip HRO Sensibilität für betriebliche Abläufe

Als Führungskraft gibt es zahlreiche Gründe, sich mit einer HRO zu beschäftigen. HRO steht für High Reliability Organisation oder auf Deutsch Hochzuverlässigkeitsorganisation. Für das heute betrachtete Prinzip leisten Sie z. B. einen guten Beitrag, wenn Sie besonderen Vorkommnissen im Tagesgeschäft oder Abweichungen von dem „Normalen“ mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Was wir von einer HRO – … Mehr lesenSensibilität für betriebliche Abläufe

Abneigung gegen vereinfachende Interpretationen

Abneigung gegen vereinfachende Interpretationen

Die Abkürzung HRO steht für Hochzuverlässigkeitsorganisation (High Reliability Organisation) und was wir von einer HRO – genauer gesagt von den fünf Prinzipien einer HRO lernen können, habe ich bereits in einem Beitrag zusammengefasst. In Kurzfassung lässt sich in Form eines Kreislaufs beschreiben, dass eine HRO über zuverlässige Abläufe verfügt, die weniger anfällig für Probleme oder … Mehr lesenAbneigung gegen vereinfachende Interpretationen